Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an...

Vorsorgeuntersuchung beim Mann

Der Gang zum Urologen gehört heute zur Selbstverständlichkeit.
Die Vorsorgeuntersuchung zur frühen Krankheitserkennung der Prostata empfiehlt die Schweizerische Gesellschaft für Urologie SGU für Männer ab 50 bis 75, bei familiärer Veranlagung ab 45 Jahre.
Die Prostata wird abgetastet und im Blut ein Tumormarker der Prostata namens PSA bestimmt. Eventuell wird eine Gewebeprobe der Prostata entnommen.
Zusammen mit Ihnen wird festgelegt, wie oft die Vorsorgeuntersuchung zukünftig durchgeführt werden soll.